Geistlicher Impuls für die Woche 45/2018

Antonius der Große – Teil 4: Aufgrund einer Eingebung

Dem modernen Menschen geht immer mehr die Intuition verloren. Das beklagen derzeit zum Beispiel
einige Erziehungswissenschaftler, die auf die zunehmende Unsicherheit junger Eltern verweisen.
Schuld sei vor allem die Kopflastigkeit, die aus der Beschäftigung mit unzähligen und sich oft
widersprechenden Ratgebern resultiert. Dieses Phänomen ist heutzutage auch in der spirituellen
Praxis zu beobachten. Deswegen wollen wir mit der vierten Betrachtung über den hl. Antonius den
Großen einmal darauf achten, welche Rolle die Eingebung bei den Wüstenväter spielt – auch mit
dem Anliegen, ihr in unserem geistlichen Leben mehr Raum zu geben.

» Alles lesen