Eltern

Gleich am Anfang ein wenig Werbung in eigener Sache: Unsere Elternzeitung können Sie als PDF herunterladen. Sie finden sie auf der Seite Download.

Sie als Eltern sind Experten ihrer Kinder, deshalb steht Elternarbeit bei uns an vorderster Stelle. Ohne die Einbeziehung der Eltern wäre eine gute pädagogische Arbeit nicht möglich. Ihre Ideen, Anregungen, Kritik und Fragen nehmen wir daher dankbar an. Wir sind an einer positiven Eltern-Erzieher-Beziehung interessiert und bieten Ihnen daher folgende Möglichkeiten für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit:

Aufnahmegespräch
Fragen, Anliegen und Vorstellungen über die Erziehung des Kindes können ausgetauscht werden. Unsere Leiterin Claudia Gomille stellt ihnen die Räumlichkeiten des Kinderhauses vor. Auch können Sie einen Streifzug durch unseren weiträumigen Garten unternehmen. Außerdem bespricht Frau Claudia Gomille mit Ihnen die Aufnahmebedingungen. Wir geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit, und Sie haben die Möglichkeit unsere Konzeption zu lesen.

Tür-/Angelgespräch
Beim Bringen und Abholen Ihres Kindes sind wir für kurze Gespräche über Vorkommnisse des Tages offen. Vereinbarungen können getroffen und Fragen evtl. sofort beantwortet oder geklärt werden. Für längere Gespräche können Sie uns jederzeit auf ein Eltern- bzw. Entwicklungsgespräch ansprechen, wir finden dann gemeinsam einen Termin.

Elterngespräch
Im Elterngespräch haben Sie die Möglichkeit, ungestört und in ruhiger Atmosphäre mit einem oder mehreren Mitarbeitern Anliegen sowie Probleme zu besprechen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Entwicklungsgespräch
Es werden konkrete Beobachtungen über verschiedene Entwicklungsbereiche (motorisch, kognitiv, sprachlich und sozial-/emotional) ausgetauscht. Überlegungen werden gemeinsam getroffen, wie die Lernprozesse Ihres Kindes angeregt und gefördert werden können.

Elternnachmittag/-abend
Diese Zusammentreffen sollen die pädagogische Arbeit im Kinderhaus für Sie transparent machen. Hier werden Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht, ebenso anstehende Aktionen geplant. Außerdem stellen sich die Elternvertreter vor, einmal im Jahr findet eine Elternsprecherwahl statt.

Themenelternabend
Dieser dient der Information zu einem bestimmten Thema. Die Themenwahl entsteht aus den Interessen der Eltern sowie Entscheidungen des Teams. Dazu holen wir uns ggf. Experten ins Haus.

Angehörigennachmittage
Sie dienen Eltern, Großeltern, Geschwistern als Möglichkeit, das Kinderhaus und andere Angehörigen kennenzulernen, sich auszutauschen und miteinander zu feiern.

Elternvertretung
Diese wird jedes Jahr neu gewählt und besteht aus 8-10 Elternteilen. Sie bringt sich bei der Planung und Gestaltung von Festen, Feiern, Aktionen ein und sind Ansprechpartner für die Eltern des Kinderhauses.