Konrad-Geburtstag am 22.12. im Pilgerhäusl Hirschfelde

Am 22. Dezember, also mitten in den Weihnachtsvorbereitungen, hält die Gemeinde in Hirschfelde inne und feiert ein ganz besonderes Fest: den 200. Geburtstag des heiligen Bruders Konrad von Parzham. Er ist der Patron von Kirche und Pilgerherberge. Sein Geburtstag am Übergang vom Advent zum Weihnachtsfest könnte treffender nicht liegen, denn auch sein ganzes Leben war geprägt vom Dienst an einer Schwelle. Im Kapuzinerkloster Altötting (Bayern) oblag es ihm, als Pförtner jene zu versorgen, die es am nötigsten hatten: die Armen und Hungrigen. Mit seiner gütigen Art strahlte er für viele das aus, was wir Weihnachten feiern: das Licht Gottes, das uns in der Dunkelheit den richtigen Weg weist. Wer mit den Hirschfeldern in Kirche und Pilgerhäusl in der Komturgasse 9 den Konrad-Geburtstag feiern möchte, ist herzlich eingeladen. Um 14.30 Uhr gibt es eine festliche Kaffeetafel. Danach wird der Film „Bruder Konrad von Parzham – der Türöffner Gottes“ gezeigt. Um 17.30 Uhr schließt sich die Heilige Messe an. Wer möchte, kann auch die aktuelle Ausstellung „Betlehem mitten in Böhmen“ mit 24 alten und neuen Papier- und Faltkrippen besichtigen.