Religionsunterricht in den Pfarreien

Neu: Zittauer Oberschüler haben in der Schliebenschule Religionsunterricht ab 23.08.2017!

Der katholische Religionsunterricht hat es aufgrund der geringen Schülerzahlen und aufwendigen Organisation seitens der Schulen und fehlender Lehrer nicht leicht. Mittlerweile ist der Gemeindereferent Stephan Kupka an allen drei Pfarreiorten in Lücken gesprungen und erteilt den Religionsunterricht, in Zittau und Hirschfelde gemeinsam mit Frau Prescher und Herrn Dautz. 

» Alles lesen

Löbau:

Für die Grundschüler findet der Unterricht in der Pfarrei statt, Fahrdienste sollten die Schulen organisieren. Derzeit ist dienstags 15.00 -15.45 Uhr Unterricht.
Am Gymnasium gibt es eine Gruppe 5.-6. Klasse dienstags 12.55 Uhr bis 13.40 Uhr. Wenn Schüler der Pestalozzi-Oberschule teilnehmen möchten, könnte man versuchen das einzurichten.

Ostritz:

Die Grundschüler in Hirschfelde werden dort von Frau Prescher unterrichtet.
Für Schüler der Schkola ist laut Konzept kein Religionsunterricht vorgesehen. Deswegen gibt es – für alle Schüler – die Glaubensstunden mittwochs in der Pfarrei 16.00 uhr bis 17.00 Uhr für die 1. bis 6. Klasse
In der Oberschule Bernstadt ist Unterricht in der Woche 1 donnerstags 13.15-14.45 Klassen 5-7,
wöchentlich dienstags 10.10-10.55 Uhr Klasse 8,
in der Woche 2 donnerstags Klassen 9-10

Zittau:

Für die Grundschüler findet der Unterricht an der Lessingschule durch Frau Prescher statt.
Die Oberschüler haben ab dem 23.08.2017 mittwochs 13.30 Uhr Unterricht in der Schliebenschule, immer im Wechsel 5.-7. Klasse und 8.-10. Klasse. Von der Burgteichschule kann der Bus B genutzt werden 13.14 Uhr Goldbachstr. bis 13.21 Uhr Hochwaldstr.
Im Gymnasium wird der Unterricht durch Herrn Dautz erteilt.

» Ausblenden